Stromsensoren von Honeywell

Die Stromsensoren von Honeywell eignen sich für vielfältige Industrieanwendungen
  • Frequenzumrichter
  • Notstromversorgungen
  • Schweißgeräte
  • BHKW-Anlagen
  • Kontrolleinrichtungen und viele andere Bereiche

Folgende Serien werden kurz vorgestellt: Serie CSN, CSD und CSL.

Serie CSN

Diese basiert auf dem Halleffekt-Prinzip und dem Nullabgleich oder besser der Null-Magnetfluss-Methode (gegengekoppeltes Regelsystem). Hierbei wird der Magnetfluß im Inneren des Sensors ständig geregelt, so dass dieser immer auf Null bleibt. Dabei entspricht die dem für den Ausgleich nötige Strommenge dem Messwert des durch den Leiter fließenden Primärstromes, multipliziert mit dem Übersetzungsverhältnis von Primär zu Sekundärwicklung. Dieser Kompensationsstrom ist quasi das Ausgangssignal und stellt ein perfektes Abbild des Primärstromes (= der zu messende Strom) dividiert durch die Anzahl der Sekundärwindungen. Fügt man dann noch einen Widerstand ein, so kann der Strom in eine Spannung„umgewandelt“ werden.

CSN Stromsensorserie

Besonderheiten der Serie CSN:
  • hohe Überlastkapazität
  • sehr gute Isolierung zwischen Primär- und Sekundärwicklungen
  • schnelle Ansprechfrequenz
  • Bauform ist leicht und kompakt
  • Keine Einschränkung in Bezug auf Eingangswellenform
  • sehr gut geeignet für drehzahlvariable Antriebe, Stromversorgungen, gegen gekoppelte Regelsysteme, Robotik, Schweißausrüstung und Überlastschutz

Serie CSD

Stromsensoren – digital/ induktiv

Bietet digitalen Ausgang, der von Gleichspannung auf 0,4 V umschaltet, wenn der gemessene Strom die Betriebsparameter übersteigt. Keine Beschädigung durch Überstrom im gemessenen Leiter. Produktbezeichnungen im Katalog beginnen mit CSD.

magnetoresistive Stromsensor_neu

Digitale Stromsensoren der Serie CSD Beispielsensor CSDA1BC:
  • Sensoren liefern ein digitales Ausgangssignal
  • kostengünstig , Gehäusematerial PET Poyester
  • Geeignet für AC und DC Ströme, bei Messung von AC Strömen ist Ausganssignal bei jedem Nullduchrgang Null
  • Betriebstemperatur von -25°C bis + 85°C
  • Leiterplattenmontage
  • Betriebsspannung 6Vbis 16VDC
  • Ausgangssignal 0,4 VDC mit 20 mA
  • schnelle Antwortzeit: 100 µs

Serie CSL

Stromsensoren – Open Loop – Die Serien CSC und CSL

Bietet auch ohne Rückkopplungssystem eine zum gemessenen Strom proportionale Leistung. Aufgrund des geringen Strombedarfs in batteriebetriebenen Schaltkreisen häufig bevorzugt. Die Serien beginnen mit CSC und CSL.

Stromsensoren

Lineare (direktabbildende) Stromsensoren der Serie CSL Beispielsensor CSLA1CD:
  • Diese Sensorelemente setzten sich aus Fluxkollector, Sensorelement und dem Gehäuse zusammen.
  • Als Sensor kommen die Hallsensortypen 91SS12-2 oder SS94A1 von Honeywell zum Einsatz.
  • Alle Stromsensoren dieser Serie sind leiterplattenmontierbar und liefern ein ratiometrisches Ausgangssignal.
  • Geeignet für AC und DC Ströme
  • schnelle Antwortzeit von 3 µs
  • sehr genau aber kostengünstig
  • Betriebstemperatur von -25°C bis + 85°C
  • Betriebsspannung 8V bis 16VDC
  CSN CSNX CSDA CSDC CSDD CSLA
Serie CSN CSNX CSDA CSDC CSDD CSLA
Description Closed loop linear sensor Closed loop linear sensor Digital sensor Digital sensor Digital sensor Open-loop linear sensor
Package Style Housed, PCB attached, Series connected, PCB mount, Thru-hole PCB mount PCB bottom mount Thru-hole PCB mount Thru-hole PCB mount Series connect PCB mount, Thru-hole PCB mount PCB bottom mount, PCB side mount
Supply Voltage +/- 5,0 Vdc to
 +/- 24,0 Vdc
5,0 Vdc 6,0 Vdc to 16,0 Vdc 5,0 Vdc 4,5 Vdc to 24,0 Vdc 6,0 Vdc to 16,0 Vdc
Supply Current +/- 10 mA + output to
 +/- 22 mA + output
12 mA rms 12mA max . 12mA max . 16 mA typ., 22 mA max. 19 mA to 20 mA max.
Output Voltage Dependent upon magnitude of primary current Dependent upon magnitude of primary current 0,40 V 0,40 V 0,40 V
Output Current 20 mA 20 mA 40 mA Linear/ratiometric

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!


→ zurück zur Produktübersicht

→ passende Kataloge finden Sie unter “Kataloge”

Print Friendly